SPRACHKURSE DEUTSCH ODER POLNISCH ALS FREMDSPRACHE

- ZURZEIT FINDEN NUR ONLINEKURSE STATT -

Nicht nur in der Hotel- und Gastronomiebranche nimmt der Anteil an polnischsprachigen Mitarbeitern zu, auch in zahlreichen anderen Dienstleistungsbereichen werden Arbeitsstellen zunehmend mit Fach- und Hilfskräften aus Polen besetzt. Nicht immer sind deren Sprachkenntnisse ausreichend, um mit Kunden, Gästen, Vorgesetzten und Kollegen problemlos zu kommunizieren.

 

Machen Sie Ihre polnischsprachigen Mitarbeiter fit für den Berufsalltag! Bieten Sie ihnen eine Weiterbildung der besonderen Art an - im Rahmen eines Sprachtrainings DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE! Natürlich können Ihre deutschen Mitarbeiter auch ein Sprachtraining POLNISCH absolvieren.

 

Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene auf dem Sprachniveau A0-B1 führe ich seit Jahren erfolgreich in deutschen und polnischen Firmen auf der Insel Usedom durch.

 

IHRE VORTEILE

  • Präsenz- oder Online-Unterricht in Kleingruppen oder allein
  • systematische Aneignung von Grundkenntnissen der deutschen/polnischen Sprache sowie deren Festigung und bewusste Anwendung in der Berufspraxis
  • bewährte, qualitativ hochwertige Lehrmaterialien der Verlage Ernst Klett, Hueber und Schubert-Verlag für Deutsch als Fremdsprache (DaF) und Polnisch als Fremdsprache (PaF)
  • Bereitstellung von Lehrbüchern oder einzelnen Lernkopien
  • ergänzende berufsspezifische Materialien mit Redemitteln, Wortschatzübungen, Lese- und Schreibaufgaben
  • auf Wunsch Einbindung firmeninterner Unterlagen und Standards
  • Einstufungs- und Lernfortschrittstests
  • Teilnahmebestätigung nach erfolgreicher Teilnahme
  • monatliche Rechnungslegung bei Firmenkursen

 

Bei Mitarbeitern ohne oder mit nur geringen Sprachkenntnissen liegt der Kursschwerpunkt im Sprechen und Hörverständnis in zugeschnittenen Sprechsituationen auf dem Sprachniveau A1. Bei Mitarbeitern mit guten Grundkenntnissen der deutschen/polnischen Sprache stehen Rollenspiele, Dialoge und Übungen mit dem Schwerpunkt auf Höflichkeit und Freundlichkeit sowie der Erwerb von Kommunikationsstrategien z. B. bei Beschwerden im Vordergrund. Das Sprachniveau liegt dann bei A2 oder höher.

 

Möglich ist auch der Einsatz spezieller Lehrwerke mit beruflichem Schwerpunkt, wie z.B. "DaF im Unternehmen" (Niveau A1-B2) oder "Polski w pracy" (A1+).

 

Kursdauer

Bewährt haben sich Kurse über einen Zeitraum von mindestens drei bis sechs Monaten mit einem Umfang von 90 Minuten (zwei Unterrichtseinheiten à 45 min) pro Woche.

 

Bitte beachten Sie: Jeder Teilnehmer lernt unterschiedlich schnell. Und nicht jedem ist es möglich, so sehr er auch möchte, alle Unterrichtsstunden regelmäßig zu besuchen. Erfahrungsgemäß stellen plötzlich erforderliche Dienstplanänderungen hier oft eine Hürde dar. Arbeitgeber sollten, sofern möglich, eine regelmäßige Kursteilnahme unterstützen, damit der Deutschlernende dem Kursinhalt problemlos folgen kann und durch sichtbare Erfolge zur praktischen Anwendung des Erlernten motiviert wird.

 

In der Regel kann ein Kurs auf Wunsch auch kurzfristig verlängert werden, sofern freie Termine verfügbar sind. 

 

Kursgebühren

Informationen zu den Kosten eines Mitarbeiter-Sprachtrainings DEUTSCH oder POLNISCH ALS FREMDSPRACHE finden Sie hier.

 

Selbstverständlich können Ihre Mitarbeiter auch alternativ oder zusätzlich individuelle Unterrichtsstunden als Selbstzahler in ihrer Freizeit belegen. Allerdings sind freie Termine derzeit nur begrenzt verfügbar.

Detaillierte Infos AUF POLNISCH zum Privatunterricht finden Ihre Mitarbeiter hier.